• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gedenken unserer Verstorbenen

Kerzen

Vieles war und ist anders in dieser Zeit. In den vergangenen Monaten sind Menschen verstorben, die unter den Einschränkungen der Pandemie oft nur im kleinen Kreis verabschiedet und bestattet wurden. Viele infizierte Todkranke blieben isoliert und einsam; ihre Angehörigen konnten nichts für ihre Lieben tun, einander keine Nähe und keinen Trost schenken. An Abschied oder eine Trauerfeier im gewohnten Rahmen war nicht zu denken.

All das bewegt und belastet. So laden wir am Festtag Allerheiligen um 16.30 Uhr in die Kirche St. Martinus ein. Wir versammeln uns, um der Verstorbenen zu gedenken, die im vergangenen Jahr aus unserer Gemeinde verstorben sind, und auch derer, die anderswo begraben sind. Über den Tod hinaus sind wir miteinander verbunden. Wir glauben an Gottes Barmherzigkeit für unsere Verstorbenen und seinen Trost, den er uns Lebenden gibt.

Im Anschluss an die Gebetszeit besteht die Möglichkeit, ein kleines Licht der Hoffnung aufzustellen.

Gerlinde Lohmann und Hans Brunner