• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Rückblick auf das Passahfest

Tisch

So war's...

…oder zumindest so ähnlich war es damals, als Jesus den großen Raum im Obergeschoss betrat, um mit seinen Freunden das Passahfest zu feiern. Alles war vorbereitet; das Mahl begann und erinnerte an Gottes großartige Taten:

Die Bitterkräuter schmeckten nach dem bitteren, schweren Leben in der Sklaverei, das Mazzenbrot als Brot der Tränen zeigte die Eile, mit der das Volk Israel fliehen musste. In diesem traditionellen Ablauf geschah das Besondere: Jesus nahm Brot und Wein und sprach: Das ist mein Leib und mein Blut.

Über 80 Kinder und Erwachsene feierten am Gründonnerstag im festlich geschmückten Pfarrsaal von St. Martinus das Passahfest mit Liedern und Psalmen, mit Bitterkräutern, Mazzen und Lammfleisch. Sie erinnerten sich an die lange Geschichte des Gottesvolkes und spürten: So war´s damals und so ist es heute mit Gott.

G. Lohmann

Ein Platz am Tisch Die Tischgemeinschaft