• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

St.-Martin-Workshops 2018

Fensterbild: Mädchen mit Laterne

Die neu angebotenen St.-Martin-Workshops in Richterich kamen gut an! Beim Back- und Bastelworkshop konnten Kinder und Eltern in fröhlicher Atmosphäre lernen, wie man Fensterbilder für St. Martin, Weihnachten oder andere Gelegenheiten gestaltet. Für jüngere Teilnehmende gab es einfache Varianten mit dem Sternenlocher, für Erfahrenere durfte es auch schon eine kompliziertere Technik mit dem Cuttermesser sein. Jeder konnte am Ende des Abends ein fertiges Fensterbild vorzeigen und mit nach Hause nehmen. Die mitgebrachten Pflaster wurden zum Glück nicht gebraucht! Parallel wurde in der Küche des Pfarrsaals gebacken und die frischen Weckmänner dufteten ausgesprochen gut. Nur wenige der Weckmänner schafften allerdings den Weg nach Hause antreten, die meisten verschwanden direkt an Ort und Stelle….

Am nächsten Tag wurde es beim Feuerworkshop spannend: Gelingt es uns, ein Feuer auch ohne Feuerzeug und Streichholz zu entfachen? Bevor diese Frage geklärt werden konnte, erfuhren alle teilnehmenden Kinder und Erwachsenen aber erstmal etwas über die beim Umgang mit Feuer gebotene Vorsicht. Anhand eines mitgebrachten „Rauchhauses“ konnte die Feuerwehr eindrucksvoll zeigen, was im Brandfall passiert und die Pfadfinder erklärten wichtige Grundregeln für alle, die mit Feuer zu tun haben. Dann ging es aber los: Mit Hilfe eines Feuerstahls gelang es uns tatsächlich, Funken zu schlagen! Zur Entzündung der kleinen „Übefeuer“ kam dann aber doch noch ein Streichholz ins Spiel... Viel Spaß brachte das Löschen unserer Feuer mit den großen Wasserspritzen, das durfte jeder mal ausprobieren. Im Anschluss wurden an der großen Feuerschale der Pfadfinder noch Marshmallows geröstet und Martinslieder gesungen. Alle, die mitgemacht hatten und nun gut mit dem Thema „Feuer“ vertraut sind, durften am 12.11.2018 das große Martinsfeuer mit aufbauen.

am Feuer werden Marshmellows geröstet

Sandra Freiburg