• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Rückblick Martinszug 2018

Am 12. November 2018 ging der St.-Martins-Zug durch Alt-Richterich. Los ging es bei milden Temperaturen an der Grundschule. St. Martin ritt auf seinem Pferd voran, gefolgt von Kindergärten, Schule und allen anderen Teilnehmern unter Musikbegleitung des Instrumentalvereins. Einige Häuser am Zugweg waren in diesem Jahr besonders schön geschmückt. So fiel der Laternenschmuck von Familie Jungen in der Fassinstraße sehr positiv auf, auch Familie Nitsche/Pfaffe beeindruckte in der Pfalzgrafenstraße durch ihre tolle Grundstücksbeleuchtung. Originell war auch die Dekoration mit zahlreichen Fensterbildern auf jeder Etage des Eckhofes an der Banker-Feld-Straße, der von allen Bewohnern in einer Gemeinschaftsaktion auf Anregung von Renate Müller-Drehsen gestaltet wurde. Alle drei Gewinner durften sich als Dankeschön über eine lecker befüllte Printen-Weihnachtskiste vom Pfarreirat freuen. Am großen Martinsfeuer am Sportplatz endete der Zug mit der live aufgeführten Martinsgeschichte. Die Weckmänner war dann im Anschluss für alle Kinder die richtige Belohnung nach der langen Wegstrecke, die Erwachsenen konnten sich zusätzlich noch am Glühweinstand stärken!

geschmücktes Haus beim Martinszug in Richterich