• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Instandsetzung einer geschändeten Kreuzanlage auf dem Pilgerweg Aachen-Moresnet

Wegekreuz

Tue Gutes und bete darüber...

So oder ähnlich könnte man die schöne gemeinsame Aktion am alten Pilgerweg überschreiben, wo sich Pilger und Pilgerinnen aus St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus für die Erneuerung einer geschändeten Kreuzanlage zusammengefunden haben und durch großzügige Geldspenden sowie durch fachliche ehrenamtliche Unterstützung eines Schreiners aus Düren diese Kreuzanlage mit neuem Korpus und neuem Fundament wundervoll wiederhergestellt haben.

Der Korpus wurde durch Frater Leo Disch im Kloster Benedictusberg Marmelis NL gegossen, dort feierlich entgegengenommen und am Mittwoch, 19.2.2020, unter reger Beteiligung der Moresnet-Pilgergruppe und den Spendern vor Ort von Pater Ignatz eingesegnet. Mit einer Pilger- und Dankesmesse in der Gnadenkapelle wurde dieses schöne Ereignis, ein lebendiges Zeichen unseres Glaubens, in Gebet und Dankbarkeit vor Gott getragen. Im neuen Pilgerzentrum Moresnet wurde anschließend bei Kaffee und Kuchen und guten Gesprächen der Ausklang des ereignisreichen Nachmittags abgeschlossen. Nach einem gemeinsamen Kreuzweg startete die Pilgergruppe fröhlich den Heimweg nach Aachen.

Wir hoffen und beten, dass die neu gestaltete Kreuzanlage lange erhalten bleibt und den Moresnet-Pilgern Orientierung und Trost spendet. Allen Spendern und der Initiatorin der Aktion herzlichen Dank und vergelt`s Gott.

Leo Pontzen