• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Internet Seniorentreff

Logo des Malteser Hilfsdienstes

Neues Angebot der Malteser

Die aktuelle Corona-Pandemie zeigt durch Homeoffice, Homeschooling, Streaming-Gottesdienste und die virtuelle Verbindung zu Freunden und Verwandten, wie hilfreich die digitale Welt uns inzwischen geworden ist, um in Verbindung zu bleiben und am aktuellen Geschehen noch teilhaben zu können. Oftmals stößt die ältere Generation dabei an ihre Grenzen, weil diese virtuelle Welt viele Fragen und Unsicherheiten aufwirft.

Der Malteser Hilfsdienst in Aachen-Richterich möchte mit einem neuen Angebot gerne der älteren Generation Smartphone, Internet, Facebook und Co erschließen und näherbringen. Die Malteser Räume in der Horbacher Str.55 sind technisch bestens für ein solches Angebot ausgestattet. Jetzt fehlt es noch an Interessierten, die sich in diesem Bereich ehrenamtlich engagieren möchten. Gesucht werden Personen jeder Altersgruppe, sehr gerne auch Jugendliche, die einigermaßen sicher im Umgang mit PC, Smartphone und Internet sind und gerne ihr Wissen und ihre Erfahrung der älteren Generation weitergeben möchten. Den Ehrenamtlichen werden dabei technische Geräte zur Verfügung gestellt, für die ein technischer Support rund um die Uhr zur Verfügung steht. Einarbeitungs-, Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten runden das Angebot für die ehrenamtlich Engagierten ab und machen die Helferinnen und Helfer fit für ein sicher spannendes Engagement.

„Ein Ehrenamt macht das Leben reicher. Dazu braucht es keine Helden. Es braucht Herz! Jeder ist eingeladen den ersten Schritt zu machen, das reicht für den Anfang. Alles weitere machen wir gemeinsam. Fass dir ein Herz - und komm ins Ehrenamt!”

Interessierte melden sich bitte kurz per Mail oder telefonisch an Ute Offermann-Wilden.

Ute Offermann-Wilden, Koordinatorin Seniorenberatung und amb. Demenzdienst

Mitarbeiter der Malteser vor einem Flipchart