• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Projekt Außengelände

Als aktuelles Projekt strebt der Förderverein die Restauration und Erneuerung des Außen- und Spielgeländes an. Das Außengelände und die darauf installierten Spiel- und Klettergeräte sind teilweise schon sehr alt und müssen erneuert und oder restauriert werden. Zudem fehlt es an attraktiven Spielgeräten oder an Geräten, die heutzutage bereits als Standard in anderen Kindergarteneinrichtungen gelten und der motorischen Entwicklung und Förderung der Kinder dienen. Aktuell werden die Spielgeräte nur notdürftig und provisorisch gewartet, um Verletzungen zu vermeiden.

Planung

Aussengelände

Das gesamte Projekt umfasst eine Investitionssumme von ca. 30.000 EUR. Es sieht vor, den Gartenbereich zu ebnen und Stolperfallen durch z. B. Wurzelverzweigungen zu entfernen, die Erneuerung von Spielgeräten sowie den Anbau eines speziellen neuen Bereichs für Kinder unter 3 Jahren.

Die Investition soll in kleinere Teilprojekte aufgeteilt werden, deren Umsetzung auf mehrere Jahre verteilt wird. Die Boden- und Gartenarbeiten werden nach Möglichkeit in Eigenleistung realisiert. Ebenso Demontage- oder Entsorgungsarbeiten, um hier die Gesamtkosten weiter zu reduzieren. Anschaffung, Aufbau- und Abnahme der Geräte sollen von zertifizierten Fachbetrieben durchgeführt werden. Dies ist u. a. auch aus Haftungs- und Gewährleistungsgründen notwendig.

Sport- und Spaßecke

Neben der Neuanlage des Bodens soll hier für die Kinder ein Bodentrampolin angeschafft und installiert werden. Daneben werden zwei Mini-Fussballtore beschafft, die je nach Bedarf auf dem freien Gelände platziert werden können.

Kletter- und Balancierecke

Hier planen wir die Installation eines Spielparcours zum Balancieren und Klettern. Des Weiteren müssen wir den alten Spielturm durch einen neuen ersetzen. Auch der neue Spielturm soll mit Rutschbahn beschafft werden und die Kinder zum Klettern und Toben einladen.

Buddel- und Bauecke

Gehört ihr Kind auch zu den begeisterten Tiefbauern? Dann werden wir sicherlich mit der Neugestaltung des Sandkastens hier neue Impulse setzen können. Neben dem Sandkasten ist weiterhin ein Turnturm geplant, der die Kinder zu weiteren sportlichen Aktivitäten ermuntern soll.

Krabbel- und Rackerecke für U3

Da in Zukunft auch Kinder unter 3 Jahren in St. Martinus betreut werden sollen, müssen wir auch für die Kleinsten im Außengelände einen sicheren und interessanten Bereich schaffen. Hier wird ein verschließbarer Sandkasten, eine Sitz- und Tischgruppe sowie ein Kleinkindspielanlage geplant.

Status - Quo

Der erste Schritt ist vollbracht. Der erste Teilabschnitt  unseres 3 stufigen Plans ist fertig. So können wir uns, dank einiger Sponsoren über eine neue Fußballecke mit Torwand samt neuem Bodenbelag, einem neuem Bodentrampolin und einer schönen großen und ebenen Rasenfläche erfreuen.

Im Vorfeld wurden in mühsamer Kleinarbeit und bei schweißtreibenden Temperaturen, dank der Unterstützung einiger Väter, der alte Bodenbelag des Fussballfeldes und rund 480! Steinplatten entfernt. Danach erst konnte der Gartenbauer mit seinen eigentlichen Garten- und Bodenarbeiten beginnen.  Diese als auch alle weiteren Tätigkeiten und Baumaßnahmen wurden von zertifizierten Fachbetrieben nach den gängigen Bauvorschriften durchgeführt.

Als nächstes wird, sobald es die Witterung zulässt, die Restaurierung des Kletterturms und der Sandkastenecke durchgeführt.