• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Arbeitskreis Flüchtlinge

Wer wir sind

Wir sind ein 2014 gegründeter, offener Arbeitskreis aus Mitgliedern des Pfarreirats und des Eine-Welt-Kreises der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus in Richterich und anderen Menschen, die „etwas tun” wollen: Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Renter/-innen, Erzieherinnen und anderweitig Berufstätige und Engagierte, die sich mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten einbringen.

Inzwischen hat sich unsere Gruppe bereits erheblich vergrößert um Mitglieder der anderen katholischen Pfarreien in der Gemeinschaft der Gemeinden Aachen Nord-West (St. Martinus in Richterich, St. Laurentius in Laurensberg und St. Heinrich in Horbach), der evangelischen Paul-Gerhard-Gemeinde und um weitere Bewohner des gesamten nord-westlichen Wohngebietes.

Was wir tun

  1. Wir sammeln Informationen zum Stand der Flüchtlingsproblematik in Aachen, auch aus anderen Flüchtlingsinitiativen, beispielsweise von der Save-me-Kampagne oder von der Caritas etc., mit denen wir gut vernetzt sind.
  2. Wir informieren Menschen im flächendeckenden Verbreitungsgebiet des Pfarrbriefes und auf den Internetseiten unserer Gemeinden zu Flüchtlingsthemen.
    Darüber hinaus wächst unser Mailverteiler ständig weiter – auch über die Pfarrgebiete hinaus.
  3. Wir organisieren interkulturelle Schulungen mit Herrn Markus Reissen, Islamwissenschaftler und Trainer für interkulturelle Kompetenz.
  4. Wir gestalten zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Flüchtlingsproblematik Filmvorführungen mit dem Aachener Filmemacher Michael Chauvistré (Happy endings Film), der zusammen mit unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen schon mehrere Filme zu diesem Thema gedreht hat.
  5. Wir rufen zu konkreten Spendenaktionen auf und organisieren diese.
  6. Einzelne Mitglieder unterstützen Deutschvermittlungsstunden an Schulen und Gemeinden.
  7. Einige Mitglieder setzen sich ein als Paten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge oder im Aufbau eines Fahrradprojektes (Beschaffung gespendeter Räder, Reparatur, Verkehrserziehung.

Das Wichtigste

Mit unserem Engagement schaffen wir die Basis für eine Willkommenskultur als Voraussetzung für eine gelingende Integration.

Flüchtlinge in Richterich

Inzwischen hat sich die Situation in Richterich geändert.

Ab Anfang November 2015 erwarten wir Flüchtlinge in Richterich, die in einem Übergangswohnheim an der Roermonder Straße 615 untergebracht werden.

Schon mehr als 200 ehrenamtliche Helfer stehen bereit, ihnen zu helfen sich hier zurechtzufinden.
Aus dem bestehenden „Arbeitskreis Flüchtlinge” heraus hat sich unter der Trägerschaft der Pfarre St. Martinus eine Steuerungsgruppe gebildet, über die die Verbindung zur geplanten Einrichtung hergestellt und Hilfen und Einsatz der Ehrenamtler koordiniert werden.

Das Bündnis hat den Namen „Willkommen in Richterich” (WiR).

Kontakt zu uns

Unter der neuen E-Mail Adresse E-Mail-Adresse anzeigen werden Anfragen, Anregungen und Hilfsangebote gerne entgegengenommen und beantwortet.